Die Hessische Energiespar-Aktion

Eine Kooperation zur Förderung der Energieeinsparung bei Alt- und Neubauten 

Heizenergieeinsparung im Altbau steht im Mittelpunkt der "Hessischen Energiespar-Aktion", einem Projekt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Mit vielfältigen Informationen und Veranstaltungen werden den hessischen Hauseigentümern Entscheidungsgrundlagen zur Steigerung der Energieeffizienz und Einsparung von Energie im Raumwärmebereich angeboten. 

 

Heizkosten können halbiert werden

Rund 40% des gesamten Hessischen Energieverbrauchs werden nur für das Beheizen von Gebäuden aufgewendet. 1,3 Millionen Wohngebäude und 230.000 Zweckbauten verbrauchen jährlich rund 8,2 Milliarden Liter Heizöl. Das muss nicht sein. Jedes Haus kann nach einer Schwachstellenanalyse und durch sinnvolle Energiesparmaßnahmen zu einem Energiesparhaus werden. Wie, zeigt die "Hessische Energiespar-Aktion".

 

Kooperation von über 40 Partnern - Bioenergie-Region Mittelhessen ist dabei

Die "Hessische Energiespar-Aktion" ist eine große und wachsende Kooperation von über 40 Partner. Dies sind die hessischen Handwerks- und Wirtschaftsverbände, die Landesinnungen des Handwerks, die Berufsverbände und einzelne besondere Wirtschaftsbetriebe und Initiativen. Auch die Bioenergie-Region Mittelhessen gehört dazu und hat im Rahmen der Partnerschaft die Aktivitäten der "Hessischen Energiespar-Aktion" direkt in ihre Projekte "Energieeffizienz in der Dorferneuerung" sowie "Informationskampagne in den Kommunen" integriert.

 

"Hessische Energiespar-Aktion" dient regionaler Wirtschaftsförderung

Energieeinsparung ist ökonimisch und ökologisch zugleich und schafft Umsatz und Arbeitsplätze im Handwerk, bei planenden Berufen und den vorgelagerten Industrie- und Gewerbebetrieben. Dafür müssen Hauseigentümer ihre Möglickeiten zur Energieeinsparung kennenlernen. Hier informiert die "Hessische Energiespar-Aktion" mit 14 Energiesparinformationen, detaillierten Hinweisen zu den wichtigsten Energiespartechniken, vielen weiteren Fachbeiträgen und einer Energieberaterliste unter www.energiesparaktion.de

News

Auf Initiative der Bioenergie-Region Mittelhessen gründen gerade insgesamt sieben mittelhessische LEADER-Regionen eine Kooperation. Ziel ist es, langfristig ein gemeinsames "Schnittgutmanagement" aufzubauen. Das bedeutet, dass die Regionen untereinander die Verwertung ihres Grünschnitts...

Das Dorf Kleinseelheim, im Landkreis Marburg-Biedenkopf, plant schon seit längerem, sich unabhängig bei der Wärmeversorgung zu machen. Die aktuell durchgeführte Machbarkeitsstudie zum Aufbau eines Wärmenetzes aus 100 % Erneuerbaren Energien zeigt bereits, wenn mindestens 98 Gebäude mitziehen, dann...

Strohgedämmte Außenwand: Bereits mit 10 mm Putz feuerbeständig (F90-B) Mit Strohballen lassen sich auf einfache Weise hochgedämmte, umweltfreundliche und langlebige Wände erstellen. Der Fachverband Strohballenbau Deutschland e.V. wurde 2002 gegründet, um diese besondere Bauweise zu fördern....